Update von Milow

Liebe Tanja,   hier mal ein kleines Update von Milow ehemals Max. Milow hat sich sehr schnell an sein neues Zuhause gewöhnt. Ich hatte ihm am Anfang ein Hundebett neben mein Bett gestellt damit er in meiner Nähe ist. Am Anfang fand er den Schuhschrank nachts jedoch bequemer. Jetzt hat er ein Hundetipi damit er seine eigene kleine Höhle hat und er liebt es. Ich habe Milow nach der ersten Woche beim Spazieren gehen abgeleint, da wie zuvor im Garten das Abrufen geübt hatten und es immer geklappt hat. Seitdem läuft er nur an der Leine wenn wir an der Straße gehen. Das Abrufen funktioniert bei ihm super und ich hoffe das bleibt auch so. Egal welche Ablenkung er hat sobald ich ihn rufe kommt er angerannt. Auch Sitz, Platz und Pfötchen kann er mittlerweile. Ich muss sagen er lernt ziemlich schnell. Seit dieser Woche bringt er auch den Snackdummy wenn ich ihm diesen werfe.  Vor vier Wochen war ich das erste Mal mit ihm in der Welpenschule und gehe seitdem jeden Samstag mit ihm dort hin. Und ich würde sagen, dass er gerne dort hin geht. Bis jetzt versteht er sich sehr gut mit anderen Hunden und möchte immer mit jedem spielen.  Auch mit unserem 8-jährigen Labrador versteht er sich mittlerweile. Am Anfang war unser Großer über den Nachwuchs nicht so begeistert, da er nicht mehr die alleinige Aufmerksamkeit hatte. Doch nach wenigen Tagen hat sich das gelegt und seitdem spielen die beiden jeden Tag miteinander und gehen regelmäßig zusammen spazieren. Ich habe Milow von Anfang an überall mit hingenommen. So konnte er sich gleich an viele Sachen gewöhnen. Ich habe mit ihm auch bereits ein Behindertenwohnheim besucht. Die Bewohner haben sich sehr über ihn gefreut und er auch über sie. Milow ist von seinem Charakter sehr einfühlsam, ruhig und verkuschelt. Ich habe das Gefühl, dass er merkt wenn es mir mal nicht gut geht und dann noch verkuschelter ist oder mir Spielsachen bringt um mich abzulenken. Und das schafft er auch meistens. Milow schläft am liebsten auf oder an mir, was immer schwerer wird weil er immer größer wird. Aktuell schläft er ca. 9 Stunden nachts durch. Ich gehe meistens um zehn nochmal mit ihm raus und dann weckt er mich gegen sieben, weil er sein Fressen möchte. Danach ist es tagesabhängig ob er wachbleibt oder sich nochmal hinlegt und schläft. Zum Schluss möchte ich sagen, dass ich wirklich sehr froh bin den kleinen bei dir gekauft zu haben!   Liebe Grüße und bis bald Cara Schlör

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.